Newsletter       Über mich       Romane       Theaterstücke       Lyrik       Film       Kontakt       Impressum

Mariahilfer

 

   .






.


MANN


Stimme aus dem OFF


JUNGE FRAU


JUNGER MANN                                                         




Silvesterabend.

Ein leeres Café-Beisl in einem Hinterhof auf der Maria-Hilfer-Straße in Wien.

Ein MANN steht am Tresen und telefoniert mit einem Klubtelefon, das er in regelmäßigen Abständen mit Kleingeld füttert.


MANN:

Die Verbindung

ist ganz ganz schlecht

Ich kann dich kaum verstehen

Was sagst du?

Was hast du gesagt?

Ja ja

ich dich auch

Hallo

bist du noch da

Ich liebe dich

Ich liebe dich

von ganzem Herzen

Hallo

bist du noch dran?

Kannst du mich hören?

Scheiße

das Telefon ist kaputt


brüllt


Chef:

das Telefon ist kaputt

Die Verbindung

ist unterbrochen


WIRT(aus dem OFF):

Drück die eins

die vier

und das Sternchen



Der MANN drückt die Tasten. Dann spuckt das Telefon die Schillinge wieder aus.


WIRT(aus dem OFF):

Leg die Schillinge

zurück in die Nierenschale


MANN:

Aber ich telefoniere noch


WIRT(aus dem OFF):

Scheiß Piefke


MANN:

Vollkommen

verloren

und niemand

hilft


(ruft)


Ich möchte

etwas bestellen

Hallo

ich möchte

etwas bestellen

ich habe hier gewohnt

jetzt

bin ich Gast

und niemand kommt


Er wählt erneut die Nummer.


Was heißt

ich kann nicht dauernd anrufen?

Ich möchte meine Frau sprechen

das kann ja nicht so schwer sein

Was?

Sie wissen nichts

von einem Ehemann?

Das glaube ich Ihnen

Nichts

aber auch gar nichts

wissen Sie von meinem Leben

Ach

das interessiert sie gar nicht

Ich dachte

das Leben

steht bei Ihnen

im Mittelpunkt

Nur mein Leben

das Leben meiner Frau

ist Ihnen egal

Es ist Ihnen lästig

dass ich anrufe

Sie wollen Ihre Ruhe haben

Richtig?

Ja?

Dann arbeiten sie doch

auf dem Friedhof

oder im Krematorium

da gibt es wenigstens

menschliche Wärme

Er legt auf.


Denen habe ich es aber gegeben



WIRT(aus dem OFF):

Drück die eins

die vier

und das Sternchen


Der MANN drückt die Tasten. Dann spuckt das Telefon die Schillinge wieder aus.

Aus dem OFF:


WIRT(aus dem OFF):

Leg die Schillinge

zurück in die Nierenschale


MANN:

Aber ich will noch telefonieren


WIRT(aus dem OFF):

Scheiß Piefke


Der MANN wählt wieder dieselbe Nummer.


MANN:

Naturgemäß

bin ich es

wen haben Sie denn erwartet?

Glauben Sie

ich gebe

so schnell auf

Da kennen Sie mich aber schlecht

Ich vergaß

Sie interessieren sich ja

nicht für mich

das Leben

ist Ihnen ja

vollkommen gleichgültig

Warum arbeiten

Sie denn überhaupt da?

Ach

die Frage hat Ihnen gefallen

Dann geben sie mir

sofort meine Frau

Was heißt das

sie ist nicht meine Frau?

Ich weiß

dass sie nicht meine Frau ist

Sie ist nicht mein Besitz

dessen bin ich mir

vollkommen bewusst

Aber meine Frau

dass ist nur

eine Floskel

Verstehen Sie?

Nein

meine Frau

ist keine Floskel

Nur

wenn man es sagt

Drehen Sie mir

die Worte

nicht rum

Ich weiß

auch das

ist eine Floskel

Nein

meine Frau

ist nicht

meine Frau

Man sagt das

nur so

Ich muss

nichts besitzen

gerade ich

einfach lächerlich

Also bitte

ich hätte


Aufgelegt

Sie haben

einfach aufgelegt

Wobei

das so nicht stimmt

Sie haben

die Verbindung unterbrochen

so einfach

ist das heute


Der MANN drückt die Tasten. Dann spuckt das Telefon die Schillinge wieder aus.


WIRT(aus dem OFF):

Leg die Schillinge

zurück in die Nierenschale


MANN:

Aber ich will noch telefonieren


WIRT(aus dem OFF):

Scheiß Piefke


Der MANN wählt wieder dieselbe Nummer.


MANN:

Hallo

Hallo?

Ja

ich bin‘s noch mal

Richten Sie ihr aus

dass ich sie morgen

anrufen werde

Irgendwann

muss ja Ihre Schicht

zu Ende sein


Er fährt mit einer Hand über die Telefongabel.


WIRT(aus dem OFF):

Leg die Schillinge


Der MANN zieht die Hand ruckartig zurück.


Er fährt wieder mit einer Hand über die Telefongabel.


WIRT(aus dem OFF):

Leg die Schillinge


MANN:

Interessant

Zwei kleine Sensoren

und schon glaubt man

der Wirt sei in der Küche

Diese technische Finesse

hätte auch von mir sein können

Wahrscheinlich

vergnügt sich der Wirt

mit der Bedienung

auf der Toilette

oder oben in der Wohnung

Ich werde mir

ein Wasser nehmen

und Geld

in die Schublade legen


Er legt den Hörer auf die Gabel.


WIRT(aus dem OFF):

Drück die eins

die vier

und das Sternchen


Der MANN drückt die Tasten. Dann spuckt das Telefon die Schillinge wieder aus.

Aus dem OFF:


WIRT(aus dem OFF):

Leg die Schillinge

zurück in die Nierenschale


Der MANN macht ein paar Schritte vor und geht hinter die Theke.


WIRT(aus dem OFF):

Scheiß Piefke


Aus urheberrechtlichen Gründen gibt es an dieser Stelle kein Kurzexposé. Interessenten können es aber anfordern.

Alle Rechte  bei Johannes Wierz

Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch

Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen Vortrags, der Verfilmung

und Übertragung durch Rundfunk, Fernsehen und andere Medien,

auch einzelner Abschnitte.

Das Recht der Aufführung oder Sendung ist nur von Johannes Wierz zu erwerben.

Den Bühnen und Vereinen gegenüber als Manuskript gedruckt.

Alle Namen und Charaktere in diesem Buch

sind erfunden, und jede Ähnlichkeit

mit lebenden oder verstorbenen Personen

ist rein zufällig.

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Webdesign & Copyright

2018

by Johannes Wierz

Kontakt  Kontakt.htmlKontakt.htmlshapeimage_2_link_0
     Impressumfttp://johanneswierz.homepage.t-online.de/home/Impressum2017.htmlImpressum.htmlshapeimage_3_link_0