Newsletter

Meist gelesen im Juni 2018


Lyrik

Der Tierpräparator

Das kleine Glück des Augenblicks

Abendmahl

Das Drama der Woche

Adele

Weissberg

Tatarmandl

Jakob



Lyrik.htmlDer_Tierpraparator.htmlDas_kleine_Gluck_des_Augenblicks.htmlAbendmahl.htmlDas_Drama_der_Woche.htmlAdele.htmlWeissberg.htmlTatarmandl.htmlJakob.htmlshapeimage_1_link_0shapeimage_1_link_1shapeimage_1_link_2shapeimage_1_link_3shapeimage_1_link_4shapeimage_1_link_5shapeimage_1_link_6shapeimage_1_link_7shapeimage_1_link_8

Newsletter       Über mich       Romane       Theaterstücke       Lyrik       Film       Kontakt       Impressum

Foto: Niki Müllerhttps://www.nikolas-mueller-art.com/
 
Liebe Leser,

der Sommer spielt sein Programm herunter. Ich genieße mein Büro im Freien zwischen Lavendel in dem Hunderte von Hummeln sich ihren Snack holen. Lese viel, die Grundvoraussetzung für neue, eigene Bücher. 
Alte Freunde melden sich aus längst geglaubten, vergessenen Tagen.
Kleine Momente, in der die Zeit anhält und nur die Sternschnuppe verrät, das sie doch weitergeht.
Egal, weitermachen...

DAS KLEINE GLÜCK DES AUGENBLICKS kann jetzt bis zur Frankfurter Buchmesse zur Gänze gelesen werden. 
MARLENE, mein neuer Roman wächst von Tag zu Tag und wird wohl ab September, wie gewohnt, Kapitel für Kapitel zu lesen sein.
Neue Theaterstücke und Drehbücher verdichten sich. Vielleicht liegt es daran, dass sie den Sommerwind um die Ohren geblasen bekommen und ich von jeher ein Sonnenmensch bin. Auf Rügen wartet ein Segelboot und im Salzkammergut eine junge Intendantin, das ich ihr Theater besuche. Mit Mitte zwanzig ein eigenes Theater, erinnert mich an meine eigene Vergangenheit, und ziehe den imaginären Hut.

Ein bisschen treiben lassen, sei auch mir zugestanden. 
Mit kurzen Haaren und etlichen weniger Kilos auf den Hüften geht es gut voran.
Ich empfehle die neuen Bücher von Christian Ditfurth, der ähnlich fleißig ist wie ich und mir Hamburg und Berlin von seiner Seite zeigt, die schmalen, eher unbekannten Romane von Harry Mulisch. Naturgemäß auch meine 27 Bücher, die entdeckt werden wollen.
Im Herbst werde ich die 30 vollmachen. Ein schönes Gefühl.

Eine  tolle entspannte Zeit und viel Spaß beim Lesen!

Ihr

Johannes Wierz

P.S.
Ach ja, eine nue Musi gibt es auch!!!


 Das_kleine_Gluck_des_Augenblicks.htmlshapeimage_3_link_0
Bonn, den 18.07.2018

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Webdesign & Copyright

2018

by Johannes Wierz

Kontakt  Kontakt.htmlKontakt.htmlshapeimage_5_link_0
     ImpressumImpressum.htmlImpressum.htmlshapeimage_6_link_0
01.2018   Januar2018.html
Ein Flüchtlingsstück, das in Paris spielt, mit Liedern (Musik: Astor Piazzolla)
Die große Odyssee von Hamburg über Kärnten, Bonn, Berlin und wieder Kärnten: jetzt in einem Band
Eine Novelle über Freundschaft und die Mühen Drehbücher an 
den Mann zu bringen
02.2018   Februar2018.html
03.2018   Marz2018.html
+++ Neuerscheinigungen im Frühjahr 2018 +++
04.2018   April2018.html
05.2018   Mai2018.html
06.2018   Juni2018.html