offizielle Webseite

Tu felix

austria

In der Kindheit nach Kärnten gekommen - den Spuren des Großvaters gefolgt.

Der Liebe und der Kunst wegen nach Wien gegangen - seitdem zwischen den Stühlen.

Romane

Weißberg


Ein konsequenter Nichtstuer und Nichtbesitzer - ein Totalverweigerer des Alltags - setzt sich auf seiner Urlaubsreise von Deutschland nach Kärnten an der Seite seiner geschäftigen Frau in einer Dauerreflexion mit allem auseinander; was ihm über den Weg und in den Sinn kommt: von Tourismus über Autofahren, von Zweierbeziehungsrollenspielen, diversen österreichischen Institutionen bis zu sich selbst, und zwar so, dass es nichts gibt, das, nachdem es die Mühlen seiner Reflexion durchlaufen hat, nicht lächerlich zurückbleiben würde

Seine Nonstop - Reflexionsarbeit ist eine Art Kampf mit der Banalität des Alltags, der er am Ende schließlich in alltäglich - grotesker Weise zum Opfer fällt - genau zu dem Zeitpunkt, zu dem er begonnen hat, mit ihr seinen Frieden zu finden. Die Banalität erweist sich als unüberwindliche Schicksalsmacht, das Schicksal als eine Farce und die Realität als Groteske.

Leseprobe




     Taschenbuch :84 Seiten

    ISBN-10 : 1517573106

    ISBN-13 : 978-1517573102

Zwischen den Stühlen


Mit der Veröffentlichung seines ersten Romans gerät das Leben des Hamburger Autors aus den Fugen. Seine Ehefrau erkennt sich in dem Machwerk wieder und schmeißt ihn raus. 

Ein alter Freund stellt ihm in Bonn eine Wohnung zur Verfügung. Allein in der fastleeren Wohnung werden zwei alte Stühle zu seinen einzigen Gesprächspartnern, die ihn zunehmend mit seiner gespaltenen deutschösterreichischen Identität konfrontieren.

Leseprobe




     Taschenbuch : 232 Seiten

    ISBN-10 : 15175443378

    ISBN-13 : 978-1517544379

Tatarmandl


Von Berlin über Hamburg nach München bis nach Kärnten führt dieses poetische Roadmovie den Erzähler und seine viel zu junge Begleiterin, Fritzi, in das Heimatdorf des Erzählers in Kärnten und damit auch weit in seine Vergangenheit. „So als hätte sich die Sternwarte um mindestens 180 Grad gedreht“, sagt Fritzi einmal am Ende des München Aufenthaltes, bevor sie nach Kärnten aufbrechen und den Bruder suchen, der laut nicht brennendem Hochglanzpapier aus Weißberg ein internationales Künstlerdorf machen möchte. Aber dort kommt alles anders, als das Hochglanzportrait des Bruders es verspricht.

Leseprobe




     Taschenbuch :360 Seiten

    ISBN-10 : 1517573319    ISBN-13 : 978-1517573317

Bestattung


Die Nachricht vom Freitod seines Onkels reißt den Erzähler aus seiner Stagnation.

Die intensiven Gespräche mit dem vermeintlich besten Freund seines Onkels, dem Bestatter Hutter, und das Durchforsten der zahlreichen Dossiers des Verstorbenen offenbaren ihm zunehmend dessen Lebensgeschichte und werden gleichzeitig zu einer Reise in die eigene traumatische Vergangenheit: je tiefer er eindringt desto näher kommt der Erzähler sich selbst. 

Leseprobe




     Taschenbuch :154 Seiten

    ISBN-10 : 1503069931

    ISBN-13 : 978-1503069930

Kärnten Saga


Drei Romane in einem Band:


Weissberg


Zwischen den Stühlen


Tatarmandl





     Taschenbuch :688 Seiten

    ISBN-10 : 198564522X

    ISBN-13 : 978-1985645226

Theaterstücke

Christine - Rückkehr nach Wien


René Allermann, der Erfolgsautor, kehrt nach Jahren mit seiner Frau Ruth aus der abgelegenen Toskana, in die Stadt zurück, wo einst seine Karriere begonnen hat.

 Schon auf der Pressekonferenz nach seiner Rückkehr, die sein Manager Georg als Teil einer Werbekampagne geplant hat, kommt es zum Eklat.

Anstatt Georgs vorgefasste Rede vorzutragen, schwelgt René in der Vergangenheit und spricht den Wunsch aus, Christine wieder zu sehen.

Christine, Renés Jugendliebe, die er seit Jahren nicht mehr gesehen hat, wurde von Georg in den letzten Jahren für die Öffentlichkeit zum Mythos ausgebaut.

Für Georg und Ruth ist eines klar, Christine darf niemals auftauchen; die Angst, Rene zu verlieren, stärkt beide.

Georg bestellt in Absprache mit Ruth eine junge Schauspielerin, die die Rolle der Christine übernehmen soll, ins Hotel. Zu beider Überraschung erscheint eine andere Frau, die von René als Christine begrüßt wird.

Durch das Eindringen einer fremden Person in die Dreierbeziehung, beginnt der Kampf um die bedrohte Existenz, an dessen Ende die Emanzipation Renés steht, die er schon seit Jahren geplant hat.

Leseprobe




     Taschenbuch : 96 Seiten

    ISBN-10 : 1496066480

    ISBN-13 : 978-1496066480

Café Landsmann


Der alternde "Erfolgsautor" und ewige Stammgast René Allermann sitzt im großen Kaffeehaus vis à vis dem Burgtheater. Hier sinniert er über den Tod, seine verpassten Chancen als Mensch und als Künstler und schimpft über die Burg. 

Sein Zufluchtsort ist das Café, das sich in seinen Augen seit fünfzig Jahren nicht verändert hat. 

Tatsächlich aber ist das Kaffeehaus im Umbau und wegen Renovierung geschlossen. 

Seinen ältesten Stammgast hat es einfach vergessen. 

Eingesperrt. Zugesperrt, stellt er am Ende lakonisch fest und kommt – die baulichen Veränderungen im Lokal nicht registrierend – ums Leben. 

Leseprobe




     Taschenbuch : 76 Seiten

    ISBN-10 : 1496051785

    ISBN-13 : 978-1496051783

Der Tierpräparator


Ein Tierpräparator lebt zurückgezogen in der elterlichen Wohnung, die mit seinen Arbeiten voll gestellt ist. Mittelpunkt der Wohnung und seines Lebens bildet ein großes Karussell, das über mehrere Räume reicht. 

Die einzelnen Abteilungen des Karussells werden zu Projektionsflächen wichtiger Ereignisse seines Lebens. 

Leseprobe




   Taschenbuch : 78 Seiten

    ISBN-10 : 1495971635

    ISBN-13 : 978-1495971631

Ohlsdorf - Totentanz


Ein Jahr nach dem Tod von Thomas Bernhard treffen sich im Gasthof zu Ohlsdorf Figuren aus seinen Romanen und Theaterstücken. Im Sprachduktus des großen Dichters monologisieren und räsonieren sie. Die Gäste beschließen, eine Stiftung zu seinem Angedenken zu gründen. Nach dem Motto: Alles, was wir kontrollieren kann uns nicht schaden. Doch der Borkenkäfer macht den Vierkanthof, und damit ihre Pläne, zunichte. 

So notiert der Burgtheaterzwerg am Ende lakonisch: Nix is, aus is, bled is. 



Zwanzig Jahre nach dem Tod von Thomas Bernhard treffen sich die alten Weggefährten auf einem Wiener Friedhof. Ihr Ziel: den Schädel des Dichters in die Hände zu bekommen, dabei verlieren sie den Kopf.

Leseprobe




   Taschenbuch : 170 Seiten

    ISBN-10 : 1495464016

    ISBN-13 : 978-1495464010

Piefke



Piefke, ein deutscher Metzgermeister, der in eine Wiener Fleischerei hineingeheiratet und nach dem Tod des Schwiegervaters den Betrieb übernommen hat, bereitet sich auf den Ball der Fleischerinnung vor. Dort möchte er dem Minister und dem Präsidenten der Innung eine neue Maschine vorstellen. Obwohl Piefke schon sein halbes Leben in Wien wohnt, fremdelt er immer noch mit den Menschen und ihren Gewohnheiten. Er fühlt sich allein und ausgegrenzt. Der heutige Abend soll ihm die Anerkennung geben, die er seit Jahren verdient hat.

Naturgemäß kommt alles ganz anders und so präsentiert Piefke eine gewaltige Maschine, die aus allem Wurst herstellen und in Dosen abfüllen kann.

Leseprobe




     Taschenbuch : 90 Seiten

    ISBN-10 : 1508703442

    ISBN-13 : 978-1508703440





     Taschenbuch : 416 Seiten

    ISBN-10 : 150782775X 

    ISBN-13 : 978-1507827755

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK